Artikel 1 - 3 von 17

Wichtige Information zum Warntag 2020

Am 10. September 2020 findet erstmals der bundesweite Warntag statt und wird ab dann jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September durchgeführt. Am gemeinsamen Aktionstag von Bund und Ländern werden in ganz Deutschland sämtliche Warnmittel erprobt.
Um 11:00 Uhr wird eine Probewarnung an alle Warnmultiplikatoren (z. B. Rundfunksender, App-Server) geschickt, die am Modularen Warnsystem (MoWaS) des Bundes angeschlossenen sind. Die Warnmultiplikatoren versenden die Probewarnung in ihren Systemen bzw. Programmen an Endgeräte wie Radios und Warn-Apps (z. B. die Warn-App NINA (Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes)), auf denen Sie die Warnung lesen, hören oder wahrnehmen. Parallel werden auf Ebene der Länder, in den Landkreisen und in den Kommunen verfügbare kommunale Warnmittel ausgelöst (z. B. Sirenen und Lautsprecherwagen).
Der bundesweite Warntag und die Probewarnung haben zum Ziel,
- Sie für das Thema Warnung der Bevölkerung zu sensibilisieren,
- Funktion und Ablauf der Warnung besser verständlich zu machen und
- auf die verfügbaren Warnmittel (z. B. Sirenen, Warn-Apps, digitale Werbeflächen) aufmerksam zu machen.
Der bundesweite Warntag will dazu beitragen, Ihr Wissen um die Warnung in Notlagen zu erhöhen und damit Ihre Selbstschutzfähigkeit zu unterstützen. Auch die nun bundesweit einheitlichen Sirenensignale sollen bekannter werden.
Weitere Informationen erhalten Sie hier: warnung-der-bevoelkerung.de


Jan Engelhardt (Webmaster)

Thursday, 27. August 2020


Dorffest auch abgesagt

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie gibt es immer noch zahlreiche Hygienevorschriften und Abstandsregelungen.
Da wir die Einhaltung der Vorschriften und Regelungen bei einer Veranstaltung wie dem Dorffest nicht zu 100% garantieren können, musste unser Vorstand leider die Entscheidung treffen, das für den 19.09.2020 geplante Dorffest ebenfalls abzusagen.


Jan Engelhardt (Webmaster)

Wednesday, 05. August 2020


Osterfeuer abgesagt

Aufgrund der extremen Entwicklung in den letzten Tagen, hat unser Vorstand heute beschlossen, das für den 11.04.2020 geplante Osterfeuer erstmal abzusagen.
Wir können leider nicht abschätzen, wie sich das Thema "Corona" in den nächsten Wochen fortsetzt und es braucht ja auch immer ein bisschen Vorbereitungszeit. Wenn sich alles wieder etwas beruhigt hat, werden wir zu einem geeigneten Zeitpunkt aber eine Ersatz-Veranstaltung nachholen.


Jan Engelhardt (Webmaster)

Friday, 13. March 2020


Navigation Nachrichten Einsätze